Kredit für Arbeitslose


Gerade wenn man Arbeitslos geworden ist und über kein regelmäßiges Einkommen mehr verfügt, kann es sehr schnell zu finanziellen Engpässen kommen. Leider ist es für Arbeitslose besonders schwer, diese Notlagen mit einem Kredit zu überbrücken. Schließlich wollen Banken bestimmte Sicherheiten seitens des Kreditnehmers wie, z.B. ein festes, regelmäßiges Einkommen. Das Gleiche gilt allerdings auch für die innovative Kreditvergabe Plattform smava. Dort treffen sich private Kreditgeber und Kreditnehmer und gehen miteinander ein Leihgeschäft ein. Allerdings müssen Kreditnehmer immer ein Einkommen von 1000 Euro monatlich aufweisen können, dass sie auch eigens verdienen. Daher wird auch immer ein Einkommensnachweis de letzten drei Monate verlangt. Natürlich kann es auch während der Rückzahlung der einzelnen Kreditsummen vorkommen, dass man arbeitslos wird. Hierfür sollte man auf jeden Fall eine Restkreditversicherung abschließen, die bei smava von Credit Life angeboten wird. Diese sichert nicht nur bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit ab, sondern auch im Todesfall (Hinterbliebene) oder bei Arbeitsunfähigkeit.

Auch auxmoney als zweite große Kreditvergabe Plattform hat bestimmte Vorraussetzungen festgelegt, die dazu führen, dass jeder Kreditnehmer werden kann. Allerdings ist es bei auxmoney möglich, dass man auch mit einem SCHUFA Eintrag und einem niedrigen SCHUFA Score Wert, Kreditnehmer werden kann. Dieser entscheidet dann auch selbst, welche Infos über ihn veröffentlicht werden.